Neues Jahr – neues Glück – neue Challenge #GDP068

Hallo zusammen,

auch in diesem Jahr gibt es wieder die wöchentliche Challenge des Global Design Projects. Hier gibt es wöchentlich eine Vorgabe für eine Karte, die es umzusetzen gilt (hierbei kann es sich um vorgegebene Farben, ein vorgegebenes Layout oder um eine Karte handel, von der sich alle inspirieren lassen sollen). In dieser Woche – es heißt: CASE the Designer. Jess Williams hat diese tolle Karte gestaltet…

GDP068_Jess_Williams

Schau mal auf der Seite vom Global Design Project vorbei oder bei Pinterest) – es sind wirklich ganz tolle Ideen dabei!

Ich habe begonnen, mit den tollen, neuen Produkten aus dem aktuellen Frühjahrs-/ Sommerkatalog 2017 von Stampin ‚ Up! zu spielen. Und? Natürlich bin ich begeistert! Aber schau selbst:

GDP068 Liebe zum Detail

Ich war ein bisschen skeptisch, wie gut es tatsächlich funktionieren wird, das sehr filigrane Motiv aus der Stanzform aus dem Set „Liebe zum Detail“ herauszubekommen ohne dabei das Motiv zu beschädigen. Es hat super funktioniert! Ich habe beim Stanzen die Präzisionsplatte benutzt und anschließend das Motiv mit der Bürste für die Big Shot Stanzformen (beides aus dem Jahreskatalog) „herausgebürstet“. Hach, mit dem Set bekomme ich noch viel Spaß, denn es ist bestens geeignet für die unterschiedlichsten Anlässe – Geburtstage, Hochzeiten, Kommunion, Konfirmation, Taufe…zumindest für Mädchen.

GDP068 Liebe zum Detail Geburtstag

Die Grundkarte (mit den Maßen 29 * 10,5 cm, gefalzt bei 14,5 cm) und die colorierte Blüte sind aus Seidenglanz-Papier, das wirkt immer direkt sehr edel und das Colorieren (hier mit dem Aqua-Painter) funktioniert ganz hervorragend. Der erste Aufleger (in minzmakrone) hat die Maße 9,3 * 14,5 cm, das Pergamentpapier darüber ist 9 * 14,5 cm groß. Der Stempel „Alles Gute zum Geburtstag“ stammt übrigens aus dem ebenfalls neuen Set „Besondere Grüße“.

Ich hoffe, die Karte gefällt Dir?!? Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag,

viele Grüße,

Heike

Hurra! Die Sale-A-Bration ist da!

Hallo zusammen,

*yeah*, es ist soweit – heute beginnt die 5. Jahreszeit für alle bastelwütigen Stampin‘ Up!-Fans – die Sale-A-Bration. Sie endet zum 31. März 2017. Viele kennen die Aktion bereits aus den Vorjahren und warten schon sehnsüchtig darauf.

header_sab2017_de

Wer dem Bastelvirus erst relativ neu verfallen ist, kennt die Sale-A-Bration bisher eventuell noch nicht, wird sie aber sehr schnell zu schätzen wissen. Die Sale-A-Bration ist auch genau der richtige Zeitpunkt für all diejenigen, die Stampin‘ Up! bisher nicht kennen, die Produkte kennen und lieben zu lernen.

Während der Sale-A-Bration winken tolle Prämien! Für je 60 Euro Bestellwert (ohne Versandkosten) kannst Du Dir ein Gratisprodukt (Stempel, Papier, Bänder oder eine hübsche Box) aus der Sale-A-Bration-Broschüre aussuchen. Bei 120 Euro Bestellwert 2 Prämien, ab 180 EUR Bestellwert 3 Prämien und so weiter. Schau mal rein:

sab_2017_eu-ger-e1483482634638 (1)

Wenn Du Lust hast, kreativ zu werden, dann lade ein paar Freundinnen, Bekannte oder Verwandte zu einem kreativen Nachmittag oder Abend ein und vereinbare mit mir einen Termin, dann zeig ich Dir oder Euch die schönen Produkte bei mir oder bei Dir zu Hause.

Neben der Sale-A-Bration ist ab sofort der neue Frühjahr-/Sommer-Katalog gültig. Hach, die neuen Produkte machen richtig Lust auf Frühling und Sommer!

20161007_occ17-cover_de-de

Wenn Du den Katalog lieber in Papierform in der Hand halten möchtest, melde Dich bei mir, dann schicke ich Dir Dein Exemplar zu.

Die Wege, wie Du die Produkte bestellen kannst, habe ich hier (<-klick) beschrieben.

Das war heute ein bisschen Theorie, in den kommenden Tagen folgen die ersten Projektbeispiele mit den neuen Produkten! Wer etwas bestellen möchte, meldet sich am Besten bis Samstag bei mir, denn am Sonntag gibt es die erste Sammelbestellung!

Bis dahin, einen schönen Mittwoch,

viele Grüße,

Heike

2017 ist da…und bald auch die Sale-A-Bration

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet alle ein schönes Weihnachtsfest und habt gestern das alte Jahr gemütlich oder auch mit einer dicken Party ausklingen lassen. Auf diesem Wege wünsche ich euch alles Liebe und Gute für das neue Jahr 2017 – vor allem Gesundheit!

2017 neues Jahr grau groß

Auch Anna hatte heute Lust ein bisschen zu basteln und wünscht ebenfalls allen ein frohes neues Jahr! Ich bin begeistert, die Maus zaubert mit ihren 7 Jahren ganz alleine tolle Sachen…

2017 neues Jahr Anna

Ansonsten haben wir es uns heute zu Hause gemütlich gemacht. Die Sonne wollte sich leider nicht so blicken lassen wie in den letzten Tagen. Kalt war es und es sah draußen richtig toll aus – ich wusste gar nicht, dass ein Handy so schöne Fotos machen kann…

Zierapfel

Nun ist der eine Countdown gerade vorbei, da läuft auch schon wieder ein neuer Countdown – ab dem 04.01.2017 startet die tollste Zeit des Jahres bei Stampin‘ Up! – die Sale-A-Bration. Ab 60 EUR Bestellwert winken Gratisprodukte. Ich werde in den nächsten Tagen ausführlich beschreiben, was das alles bedeutet und wie das genau funktioniert.

Bis dahin wünsche ich euch einen schönen Sonntag und morgen einen schönen Wochenstart in Woche 1 des Jahres 2017!!!

Liebe Grüße,

Heike

Plätzchenmarkt 2016

Hallo zusammen,

heute gibt es eine kurze Begründung, warum es hier in den letzten Wochen so ruhig auf meinem Blog war. Ich habe mich getraut und habe am vergangenen Samstag einen Stand auf dem diesjährigen Plätzchenmarkt in Großmaischeid bestückt.

Da es mein erster Markt war, hatte ich sehr großen Respekt davor, ob es überhaupt Interesse an meinen handgemachten Sachen geben würde.

Es steckten einige Wochen der Vorbereitung in der Herstellung der Sachen und ich muss sagen, es hat sich gelohnt. Ich bin absolut positiv überrascht, wie gut die Sachen angekommen sind. Bei tollsten Winterwetter kamen sehr viele nette Menschen an meinen Stand, die die Sachen bewundert und gekauft haben. An dieser Stelle noch einem vielen herzlichen Dank dafür!!! Es hat sehr viel Spaß gemacht und ich hoffe, dass ich auch im kommenden Jahr wieder mit dabei sein kann.

markt

In den nächsten Tagen und Wochen werde ich noch die ein oder andere Verpackung genauer zeigen. Wer Interesse hat, dass ich zeige, wie man solche schöne Dinge selber herstellen kann, der darf sich natürlich bei mir melden.

Jetzt wünsche ich euch noch einen schönen Abend!

Bis dann, liebe Grüße,

Heike Kessel

 

 

Ich brauche mal wieder Geburtstagskarten!!! #GDP061

Hallo zusammen,

jetzt war ich am Wochenende wirklich mal fleißig und habe Geburtstagskarten gewerkelt (obwohl ich ja eigentlich längst im Weihnachtsmodus bin) und vergesse sie euch fast zu zeigen – tzzzzzz….. dabei ist die Farbwahl doch aufgrund der Farbchallange des Global Design Projects (#GDP061) entstanden…

gdp061Die Farbkombination ist schon sehr interessant, wäre mir so nicht in den Sinn gekommen, aber die Herausforderung habe ich natürlich gerne angenommen. Und wenn ich ehrlich bin, bin ich mit der Karte auch wirklich zufrieden.

Ich hoffe, sie gefällt euch auch?!?!

gdp061-geburtstag

Nun verabschiede ich mich für heute und wünsche euch noch einen schönen Abend und eine gute Nacht!

Viele Grüße,

eure Heike

Welche Farben für Weihnachten? #GDP058

Hallo zusammen,

heute habe ich einen Sketch des Global Design Projects #GDP058 für euch. Dabei gilt es, sich von einem Sketch inspirieren zu lassen:

gdp058

Da ich bereits in Vorbereitungen für meinen ersten Weihnachtsmarkt stecke, bin ich natürlich schon im Weihnachtsmodus. Für diesen Sketch habe ich eine meiner aktuellen Lieblings-Farb-Kombis für Weihnachten 2016 ausgewählt: weiß – natur (sandfarben und savanne) – kupfer.

Ganz schlicht und edel – was sagt ihr?

gdp058-weihnachten

Als Grundkarte habe ich den extrastarken Cardstock benutzt. Der Stempelabdruck in savanne ist nur ein kleiner Ausschnitt des tollen, sehr vielfältigen Hintergrundstempels „Weihnachtspotpourri“ aus dem aktuellen Stampin‘ Up! Herbst-/Winterkatalog 2016/2017. Die Mattung dahinter ist aus dem sandfarbenen Karton entstanden. Mit 2 Dimensionales hinter dem kleinen und dem mittleren Stern habe ich noch einen 3D-Effekt gezaubert. Die Sterne habe ich mit der Big Shot mit Hilfe der Framelits „Stern-Kollektion“ aus weißem Cardstock und dem Folienpapier in Kupfer ausgestanzt.

Neben dieser Farbkombi gibt es noch zwei weitere Kombis, die mir dieses Jahr für Weihnachten sehr gut gefallen – ich zeige sie euch in den nächsten Tagen. Mal sehen, welche gewinnt und bei uns zu Hause das Rennen in 2016 macht.

Habt ihr schon eine Idee oder wollt ihr die Farbkombinationen einfach mal testen? Dann meldet euch, ich habe alles hier, damit ihr ausprobieren könnt! Meldet euch, noch ist ein wenig Zeit bis Weihnachten…

Viele Grüße,

Heike

 

Bericht vom Teamtreffen 15.10.2016

Hallo zusammen,

am vergangenen Samstag hat meine Stempelmama Jenni Pauli zu einem Teamtreffen nach Gladbeck eingeladen. Wahnsinn, als Jenni den Termin irgendwann im Sommer bekanntgeben hat, die Hürden der Technik überwunden und alle Einladungen versendet hat, ging unmittelbar der Run auf die beliebten Plätze los. Innerhalb weniger Stunden hatten sich über 100 Demonstratorinnen und 2 Demonstratoren angemeldet und freuten sich sich nun tierisch auf den 15.10.2016.

Am Samstag war es also so weit, alle machten sich auf den Weg nach Gladbeck – noch immer verbinde ich den Ort Gladbeck mit den Geiselnehmern, die mir auf einer Urlaubsrückfahrt vor vielen, vielen Jahren einmal viele Wartestunden auf einer voll gesperrten Autobahn bescherten…. Gemeinsam mit meiner Teamkollegin Claudia machten wir uns am Samstag nach einem leckeren Kaffee auf den Weg und freuten uns auf einen tollen Tag. Für Claudia war alles neu und ich glaube, auf die tollen Teamtreffen von Jenni kann man eigentlich niemanden wirklich vorbereiten. Die Atmosphäre, die liebevolle, großzügige, tolle Art von Jenni kann man niemandem erklären, man muss es erleben!

Nachdem Jenni uns mit liebevoll dekorierten Tischen und tollen Geschenken willkommen geheißen hat, startete der Tag mit einem Intro von Jenni, in dem es ihr mal wieder sehr gut gelungen ist, ihrem Team gegenüber Wertschätzung zu vermitteln, aber gleichzeitig auch an ihr Team zu appelieren, diese Wertschätzung auch anderen gegenüber zu erbringen.

teamtreffen-begruessung

Wie auch zu den bisherigen Teamtreffen, haben sich auch für dieses Treffen ein paar Demonstratoren bereit erklärt, Thementische vorzubereiten. Tolle Ideen gab es – seht selbst:

teamtreffen-thementische-1

Eine Märchenlandschaft…

teamtreffen-thementische-maerchen

Natürlich zur Jahreszeit passend eine toller Thementisch von Katharina – Papierfee zum Thema Helloween:

img_9867

 

teamtreffen-thementische-helloween-2

teamtreffen-thementische-helloween-3

Als ich bei diesem Tisch plötzlich eine echte Spinne entdeckte, traute ich meinen Augen kaum – vor meinen Augen seilte sie sich ab – schade, dass das Handy das nicht so gut einfangen konnte…

teamtreffen-thementische-helloween-4

Der nächste Thementisch zum Thema Advent gefiel mir auch sehr gut:

teamtreffn-thementisch-advent

Und dann kam mein persönliches Highlight: Ein Thementisch zum Thema Adventskalender. Die beiden Ideen für die Adventskalender gefielen mir sehr und auch die schlichten Karten fand ich ganz große Klasse:

teamtreffen-thementisch-adventskalender1

teamtreffen-thementische-adventskalender-2

teamtreffen-thementische-adventskalender-3

Mit dieser Flut von tollen Inspirationen war es aber noch nicht getan. Wir hatten natürlich auch noch die Gelegenheit selber etwas zu werkeln. Hierzu hatte Jenni 4 Kolleginnen gewinnen könne, die uns tolle Projekte mitgebracht haben, die wir nachwerkeln durften.

Das 1. Projekt habe ich leider gar nicht fotografiert, aber diese dort verwendete Technik habe ich sicher nicht zum letzten mal benutzt. Hierzu muss ich noch etwas Material besorgen, dann zeige ich euch die Technik und reiche die Fotos von meinem fertigen Projekt in dieser Technik nach – versprochen!

Das zweite Projekt war eine schöne, weihnachtliche Wimpelkette von Catrin:

 

teamtreffen-workshops-wimpelkette

Ein weiteres Projekt war ein toller Bilderrahmen von Kerstin Kreis. Irgendwie fühlte ich mich bei dem Spruch „ertappt“ – o ja, manchmal sollte ich genau das tun…

teamtreffen-workshop-bild

Für das 4. Projekt sollten wir ein altes, gebundenes Buch mitbringen – toll, was daraus entstehen sollte. Ich selber habe mit diesem Projekt nicht mehr angefangen, da ich zu diesem Zeitpunkt zugegebenermaßen bereits reizüberflutet war. Bei den Erklärungen von Steffi habe ich aber gut aufgepasst und werde das Projekt sicher noch nachwerklen und euch dann zeigen.

teamtreffen-workshop-buch-helloween

teamtreffen-workshops-buch-weihnachten

Wer nach diesen vielen Fotos glaubt, das wir den ganzen Tag „nur“ gewerkelt hätten, den muss ich leider enttäuschen. Wir hatten auch noch jede Menge Zeit mit all den lieben Demos zu ratschen und quatschen und jede Menge gefuttert haben wir auch. Könnt ihr euch vorstellen wie ein Mitbring-Buffet aussieht, dass von ca. 100 Personen zusammengetragen wird??? LECKER!!!!

Und könnt ihr euch auch vorstellen, wie eine Küche aussieht, wenn über 100 Personen den ganzen Tag essen und trinken und das Geschirr immer nur in die Küche stellen müssen und dann auch noch die Spülmaschine kaputt ist??? Richtig – sauber und aufgeräumt dank Jenni´s tollen Küchenteams (Danke auch an euch!!!).

Nun bin ich am Ende meines kleinen Einblicks in ein tolles, großes Teamtreffen! Es war ein wunderschöner Tag! Vielen, vielen Dank Jenni!

Ich wünsche euch einen schönen Tag,

alles Liebe,

Heike

 

Du bist spitze!!! #GDP057

Hallo zusammen,

o wei, jetzt habe ich mich aber erschrocken – habe ich mich wirklich so lange nicht gemeldet??? In den letzten Wochen war es tatsächlich ganz schön turbulent hier im Hause. Die Maus ist in die Schule gekommen – und sie hat viel Spaß :-); ich habe mich entschieden, erstmalig auf einen Weihnachtsmarkt zu gehen und bin daher schon fast im Weihnachtsmodus angekommen. Daher könnt ihr euch drauf verlassen, in den nächsten Wochen wird so Einiges auf euch zukommen…

Heute heißt es bei mir endlich mal wieder: Es ist Zeit für eine Karte für die Challenge des Global Design Project #GDP057 – eine Farbkombination steht heute im Mittelpunkt.

gdp057

Bei dieser Challenge geht es noch um etwas mehr, man kann zum Gast-Designer bei der nächsten Farbchallenge gekürt werden  -da versuche ich doch heute mal mein Glück. Das bedeutet für euch: Daumen drücken!

gdp_guest_designer_blog_header

Meine heute Karte ist für jemanden, dem ich gratulieren möchte. Zu was, kann ich heute noch nicht verraten, da ich gar nicht weiß, ob der Grund der Gratulation der Beschenkten überhaupt bewusst ist… Ich bin gespannt, was sie sagt…

gdp057-paisleys-posies-glueckwunsch

Endlich hatte ich mal ein bißchen Zeit mit dem Stempelset „Paisleys & Posies“ von Stampin‘ Up! zu spielen – das ist in tolles Set! Das „Ausmalen“ der einzelnen Elemente erinnerte mich doch sehr an die schönen Malbücher zur Entspannung, die es zur Zeit überall zu kaufen gibt. Den Hintergrund habe ich in wenig mit himbeerrot bespritzt um den Bezug zu der 1. Mattung (die erste Lage auf der Grundkarte) zu bekommen. Zur Erklärung: Bei dieser Karte ist die 2. Mattung die bestempelte, weiße Karte.

Jetzt muss ich schnell noch einkaufen, einen leckeren Salat zaubern und mich dann auf in Richtung Heimat machen, denn morgen geht´s los zum großen Teamtreffen bei meiner Stempelmama Jenni Pauli – ich freue mich schon riesig! Ein Bericht folgt – versprochen!

Macht´s gut und passt auf euch auf – liebe Grüße,

Heike

 

 

Weihnachten steht vor der Tür #GDP052

Hallo zusammen,

nach meiner Sommerpause melde ich mich heute mit meinem Beitrag zu der aktuellen Wochenchallenge #GDP052 des Global Design Project zurück. In dieser Woche ist das Motto „Case the Designer“ – die Vorgabe kam in dieser Woche aus Australien, von Teneale Williams.

Challenge case Teneale Williams

Da seit dem 01.09.2016 der aktuelle Herbst-, Winterkatalog von Stampin‘ Up! gültig ist, konnte ich gar nicht anders, als ein bisschen mit den tollen, neuen Sachen zu experimentieren. Und wie hätte es anders sein können, die ersten Weihnachtskarten sind entstanden (irgendwie verrückt bei 30 Grad draußen)…

GDP052 Jolly Friends Weihnachten

Das Stempelset „Jolly Friends“ und die dazugehörige Elementstanze „Weihnachtsmütze“ sind wirklich klasse. Den aktuellen Katalog habe ich euch auf meiner Homepage verknüpft, damit ihr ihn online durchblättern könnt. Gerne könnt ihr euch aber auch bei mir melden, dann schicke ich euch ein Papier-Exemplar zu, damit ihr in Ruhe darin stöbern könnt.

Ich wünsche euch ein schönes, sonniges Wochenende!!!

Liebe Grüße,

Heike

 

 

Bokeh-Geburtstagskarte #GDP048

Hallo zusammen,

es ist Challange-Zeit und ich brauche eine Geburtstagskarte für eine liebe Freundin… Beim Global Design Project #GPD048 ist diese Woche das Motto: Case the Designer. Es gilt also, sich von einer Karte inspirieren zu lassen und irgendetwas von dieser Karte aufzugreifen…

GDP048

In dieser Woche ist die Karte von der lieben Tanja Kolar und als ich die Karte gesehen habe, habe ich mir gedacht, dass ich genau dieses Stempelset schon lange nicht mehr benutzt habe… Neben den schönen Luftballons ist in dem Stempelset „Partyballons“ auch der schöne Geburtstagsgruß und die süßen, kleinen Pusteblumen. Seht selbst:

GDP048 Geburtstag Bokeh

Den Hintergrund habe ich in der Bokeh-Technik gestaltet. Die Grundfarben sind Zarte Pflaume und Pflaumenblau. Die Pusteblumen habe ich in Marineblau gestempelt.

Für den Hintergrund braucht man folgendes Material:

Material Bokeh

Zunächst habe ich mit der neuen Schwammwalze von Stampin‘ Up! den Hintergrund gerollt – hierzu habe ich die Walze zunächst über das Stemplkissen in Zate Pflaume und anschließend über ein Stück weißen Cardstock gerollt. Am gleichmäßigsten wird es, wenn ihr die Rolle nicht direkt auf dem Cardstock aufsetzt, sondern schon davon auf einem Stück Schmierpapier. Dann rollt ihr immer hin und her zur Mitte des Papierstreifens. Das mach ihr ein paar mal, bis euch die Sättigung der Farbe gefällt. Das Gleiche macht ihr dann mit der 2. Farbe (Pflaumenblau) von der gegenüberliegenden Seite aus.

Anschließend stanzt ihr aus einem Stück Klarsichtfolie einen Kreis in einer beliebigen Größe aus. Ich habe hier den 1″-Kreis genutzt. Die Klarsichfolie legt ihr dann auf den eingefärbten Cardstock und tupft dann mit einem Fingerschwämmchen Craft Stempeltinte in weiß durch den Kreisausschnitt. Wenn die ersten Punkte getrocknet sind, könnt ihr auf die selbe Art und Weise weitere Punkte auftupfen, die sich mit den bisherigen überlappen. Dadurch entsteht dieser schöne Effekt.

Ich glaube, ich muss mich endlich mit dem Thema YouTube außeinandersetzen – das ist doch viel einfacher zu zeigen als zu schreiben…

Wenn ihr Fragen zu der Technik habt, könnt ihr euch gerne bei mir melden.

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und einen guten Start ins Sommer-Wochenende!!!

Liebe Grüße,

Heike